Tag: 31. Januar 2022

Graue Alpaka Decke auf Couch mit Kissen im Innenraum eines Wohnzimmers

Perfekte Möglichkeit, um sich warm zu halten

Wolle von Alpakas ist in Deutschland sehr beliebt. Die Tiere stammen ursprünglich aus Peru, aber sie haben mittlerweile so viele Liebhaber gewonnen, dass man sie fast überall auf der Welt in Zuchten finden kann. Die liebenswerten Tiere werden auch als Therapietiere eingesetzt, da sie sehr umgänglich sind. Wenn sie im Frühjahr geschoren werden, dann ergibt sich pro Tier eine Ausbeute von 3 bis 5 Kilogramm feinster Wolle.

Beste Eigenschaften der Wolle

Nackte Füße, die unter einer Alpaka Decke herausragenDie Wolle der Alpakas ist eine der edelsten Fasern der Welt. Man bekommt die begehrte Wolle für einen Kilopreis von 80 bis 100 Euro, wie der Alpakazuchtverband angibt. Soviel ist diese hochwertige Wolle eigentlich wert. Oft findet man aber Preise unter diesem Limit. Am besten schaut man nach einem Zertifikat, ob die Haltung tiergerecht ist, damit man bei einem Schnäppchen auch sicher sein kann, dass das nicht zulasten der Tiere so günstig ist. Den Kauf der feinen Wolle wird man jedenfalls nicht bereuen, denn die Fasern haben einzigartige Eigenschaften, die neben einer hervorragenden Wärmedämmung auch gute Atmungsaktivität und feuchtigkeitsableitende Eigenschaften aufweisen. Die fertige Wolle ist angenehm leicht und anschmiegsam. Ob man einen der beliebten Pullover aus Alpakawolle trägt oder sich eine Decke aus dem feinen Material gönnt, die guten Wärmeeigenschaften sind in der kalten Jahreszeit ein kuscheliges Erlebnis und hochgeschätzt. Die Alpaka Decke ist die ideale leichte Decke, die die Wärme gut am Körper hält und trotzdem ein so federleichtes Gewicht zeigt, dass sie auch für Kinder zur Lieblingsdecke wird.

Edle Heimtextilien

Mit der Alpaka Decke kauft man sich ein Stück Luxus und natürlich eine unnachahmliche Gemütlichkeit, die man einfach genießen kann. Die zauberhaften Heimtextilien bieten nicht nur im heimischen Wohnzimmer die kuschelige Behaglichkeit, sie sind auch im Campingurlaub, beim Ausflug oder in der Gartenlaube die ideale Möglichkeit, sich aufzuwärmen. Die Decke macht sich in einem Gepäckstück sehr klein, man kann sie zusammenrollen und sie wird nach dem Aufwickeln wieder luftig und locker erscheinen.

Die Fasern sind sehr pflegeleicht, wenn die Decke in Handwäsche oder mit einem Wollwaschgang gewaschen wird, dann trocknet sie danach sehr schnell und ist rasch wieder einsatzbereit.

Beste Thermoeigenschaften

Im Vergleich mit anderen Wollarten kann die Alpakawolle als Beste hervorgehen. Sie speichert die Körperwärme besser als andere Wollsorten. Durch den Aufbau der Fasern, die innen hohl sind, wird die wärmedämmende Wirkung hervorgerufen. Man kann sich sicher sein, dass man in der feinen Wolle nicht friert.

Zauberhafte Designs

Die Wolle der Alpakas wird zu edlen Designs verarbeitet. Man kann die Alpaka Decke in schönen Mustern aus dem peruanischen Hochland erwerben und die Tradition der Alpakahirten pflegen, die die feine Wolle ihrer Tiere sehr schätzten. Die Webmuster sind oft in erdigen Farben erhältlich, die gut zu modernen Wohndesigns passen. Den edlen Decken sieht man den luxuriösen Wert an, sie bieten für das Auge und für die Behaglichkeit beste Eindrücke.

Bildnachweis:
tashka2000 – stock.adobe.com

Lesen Sie auch diesen Beitrag zum Thema:

Darum ist die Merinowolle so überragend

 

 

Markise über einem Balkon an Wohnhaus

Ein optimaler Sonnenschutz – die Markise

Damit Sie Ihren Außenbereich im Sommer auch wirklich rundum genießen können, benötigen Sie ebenso einen Sonnenschutz. Immerhin wird es nach einer Weile unter der prallenden Sonne schlichtweg zu viel. Hier kommt eine Markise zum Einsatz, welche eine beliebte und flexible Variante des Sonnenschutzes darstellt.

Diese Vorteile hat eine Markise

Möchten Sie sich langsam vom guten, alten Sonnenschirm verabschieden, wird es Zeit für eine Markise. Diese bietet nämlich verschiedenste Vorteile und verschönert somit die warme Jahreszeit. So sind Markisen eine praktische Möglichkeit, um auch flexibel vom Sonnenschutz zu profitieren. Sie entscheiden daher, wie weit sie ausgezogen werden soll und welche Bereiche im Schatten stehen. Dabei kann ein hochwertiges Konstrukt unter Umständen sogar einen geeigneten UV-Schutz bieten. Im weiteren Sinne ist eine Markise aber auch ein wert- sowie ästhetiksteigerndes Konstrukt. Denn sie verbessert die Außenansicht Ihres Hauses direkt und sorgt somit für dekorative Highlights. Hierbei haben Sie die Möglichkeit, einfach ein Modell ganz nach Ihrem Geschmack auszuwählen.

Das richtige Modell wählen

Damit Sie auch rundum von der neuen Markise profitieren, sollten Sie diese richtig wählen. Dabei stehen die Größe, aber auch das Design im Fokus. So können Sie ein Standardmodell wählen oder Ihre Markise in Düsseldorf anfertigen lassen. Ersteres sollte dabei nur getan werden, wenn die Maße auch ideal auf Ihr Grundstück passen. In Sachen Design sollten Sie wiederum beachten, dass dunkle Farben einen besseren Schutz vor UV-Strahlen bieten.

Bildnachweis:
U. J. Alexander – stock.adobe.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Was spricht für Rollläden?